AmazonLiveTours
Angebote fuer deutschsprachige Reisende
Reiseveranstalter fuer Amazonasreisen
La Selva Haus

Dschungelabenteuer

Die Caboclo Haustour in der Posada Acajatuba

Wir bringen Sie ganz nah und direkt zu der einheimischen Bevölkerung des Hinterlandes des Amazonasgebietes. Die Caboclos sind eine Mischrasse aus Indianern und weißen Einwanderern, in erster Linie Portugiesen, die sich zur Zeit der Exploration des Landes mit den Indianern vermischten. Die Caboclos sind einfache Landmenschen, die vom Anbau von Maniok, Früchten und der Viehzucht leben. In einigen Gebieten arbeiten Sie für nahegelegene Dschungelhotels und/oder –lodges als Kanufahrer, Dschungelführer oder die Frauen als Köchin und Zimmermädchen. AmazonLiveTours hat in einem Einheimischendorf ein Caboclo Holzhaus erworben und dieses zur "Pousada Acajatuba" aus- und umgebaut. Das Haus besteht aus einer großen Veranda, einer Küche, einem Wohnzimmer und vier Gästezimmern jeweils mit eigenem WC und Dusche.
Na, Lust drauf?

Das Dorf...

Die Kirche Häuser Bild3

...Acajatuba wurde 1974 gegründet, als sich ein paar Familien zusammenschlossen, um gemeinsam wirtschaftlicher den Anbau zu betreiben. Es wurde die Dorfkirche und eine Schule gebaut. Dann kam der Fußballplatz dazu und eine kleine Krankenstation, die von einer erfahrenen Krankenschwester geführt wird. Auch der erste kleine Krämerladen öffnete seine Türen.
Als dann Anfang der 90er Jahre immer wieder mal Boote mit Touristen ins Dorf kamen, um zu schauen, begannen einige Frauen und Mädchen indianische Handarbeiten herzustellen, der Krämerladen vergrößerte sich und es begann auch der Getränkeverkauf in der "kleinen Kneipe" an der Hauptstraße.
Heute ist das Dorf auf stattliche 200 Einwohner herangewachsen, hat aber nichts von seinem dörflichen Hinterlandsflair verloren. Der alte Pfad zu den alten Kautschukbäumen ist nun schon etwas breiter und die großen Paranussbäume stehen prachtvoll und groß zum bestaunen dort, wo Sie schon immer stehen.
Mittlerweile ist das Dorf an das Stromnetz angeschlossen, so dass 24 Std. Licht und Energie für Ventilatoren, Kühlgeräte und Ladegeräte vorhanden ist.

Die Lage
Das Acajatuba Dorf liegt in einer vielverzweigten, schönen Lagune, einem Seitenarm des Rio Negro ca. 60 km von Manaus flussaufwärts entfernt. Die einzige Möglichkeit dieses Dorf zu erreichen ist mit einem Boot, mit dem Wasserflugzeug oder Helikopter.

Das Gästehaus

La Selva  Wohnzimmer La Selva  Küche La Selva  Schlafzimmer

AmazonLiveTours hat das Haus mit seinem Inventar 2014 übernommen, mit der Idee, es in Zukunft nicht als "Hotel mit festem Ausflugsprogramm" , wie eine Lodge, zu funktionieren, sondern als Gästehaus / Hostel, für den Ruhesuchenden zum relaxen und abschalten verhelfen. Während Ihres Aufenthaltes können Sie selbst wählen, als Selbstversorger, die Küche ist eingerichtet und der "Supermarkt" gegenüber oder wir organisieren, dass Frühstück, Mittagessen und Abendessen bereit gestellt wird. Oder eine Kombination aus Beiden. Optional können sie von hier aus auch Ausflüge in die Region mit den Einheimischen unternehmen, wie bei einer Lodge. Wir und die Bevölkerung helfen ihnen gerne dabei.

Wie geht das?
Sie buchen die "Pousada Acajatuba" für mindestens 01 Nacht. Je nachdem wann Sie in Manaus ankommen und Abreisen, kann der Transport zur Pousada an die Zeiten Angepasst werden. Damit ist eine Übernachtung in Manaus nicht zwingend erforderlich. Der frühste Transport vom Flughafen zur Pousada kann um 06:00 Uhr stattfinden. Der Späteste Transport zurück zum Flughafen oder nur nach Manaus um 16:00 Uhr. Sollte Ihr Flug es erforderlich machen, in Manaus zu Übernachten, können wir ihnen gerne dabei behilflich sein und ein Hotel und die nötigen Transporte organisieren.

Preis
bei 02 Personen ab 180,00 Euro pro Person.

Preise / Reservierung / Buchung

 

 

Stand 06.09.2015 , änderungen vorbehalten