AmazonLiveTours
Angebote fuer deutschsprachige Reisende
Reiseveranstalter fuer Amazonasreisen
Die Stadt Praia do Forte

Die Stadt Praia do Forte

in Brasilien

PraiadoForte Bild 1 PraiadoForte Bild 2

Praia do Forte liegt direkt an der Linha Verde (Grüne Linie), einer jungen, 213 km langen Straße, die Salvador mit Aracaju im Bundesstaat Sergipe verbindet. Der Name rührt von dem Bestreben, die entlang der Linda Verde liegenden, bislang noch relativ unberührten Strände und Landschaften Ökologisch rücksichtsvoll für den Tourismus zu erschließen. Weißer Sand des Strandes, die grünen Palmwedel der Coqueiros und das klare, blau-grüne Wasser des Südatlantik verwöhnen die optischen Sinne und laden ein, die Seele baumeln zu lassen. Es gibt sie wirklich, -Traumstrände so weit das Auge reicht. Und das Beste: Die ganze Landschaft wurde in eine Ökologische Schutzzone umgewandelt, samt Fischerdorf, den Resten des atlantischen Urwaldes und der Mangroven. Selbst eine Ruine eines Kastells aus dem 17. Jahrhundert und die Aufzuchtstelle "Tamar" für Meeresschildkröten, die zu besichtigen ist, fehlen nicht. 12 Kilometer weißer Sandstrand beinhaltet das Terreno Praia do Forte, das 30.000 Hektar groß ist. Einer der Stützpunkte von Tamar liegt in Praia do Forte, einem ehemaligen Fischerdorf 70 km nördlich von Salvador da Bahia. An der malerischen Hauptstraße reihen sich kleine Boutiquen, Bars und Restaurants aneinander, in der Mitte ein schmaler Grünstreifen, auf dem feuerrot Hibisken und Azaleen blühen. Das Ende der Flaniermeile markiert eine hübsche weiß-graue Kirche mit hellblauen Portalen ganz im Stil der portugiesischen Kolonialherren, die 1503 in Salvador landeten. Auf dem Kirchplatz bieten Händler geflochtene Taschen, kalte Getränke und geröstete Cashewkerne feil.

Weiter zu den Hotels in Praia do Forte >>>
Disklaimer/ © Impressum - wir über uns Sitemap