AmazonLiveTours
Angebote fuer deutschsprachige Reisende
Reiseveranstalter fuer Amazonasreisen
Die Stadt ilheus

Die Stadt ilheus

in Brasilien

Barcelos Bild 1

Im Jahre 1534 wurde dem Portugiesen Jorge de Figueiredo Correia von der Capitania de São Jorge dos Ilhéus Land zugesprochen und gründete zusammen mit dem Spanier Francisco Romero 1535 das Dorf São Jorge dos Ilhéus unter friedlichen Bedingungen mit den Tupiniquins Indianern. Kurz danach begann der Anbau von Zuckerrohr bis ein Angriff der Aimorés Indianer den Ruin brachten. Im 18. Jahrhundert importierte man Jungpflanzen des Kakao (Cacau) aus dem Amazonasgebiet und begann mit Cacauplantagen, die großen Erfolg versprachen. 1881 bekam das Dorf das Stadtrecht und der lange Name wurde verkürzt auf das heutige Ilhéus. Der Kakao brachte den Reichtum und Luxus ins Land und um 1920 kämpften die Reichen um die Macht, das Land, um Frauen und Geld. Der Hafen wurde neu konstruiert und Kakao exportiert. In den 80er Jahren wurde die Gegend von einer grossen Dürre und Trockenheit überfallen und die Insekten "Vassoura de Bruxa" (in portug.: Hexenbesen) zerstörten die Monokultur der Cacauplantagen und warfen alles bis dahin Erreichte wieder zurück. Heute lebt Ilhéus vom wachsenden Tourismus und bietet mit ca. 90 km Stränden und den historischen Gebäuden einen interessanten Aufenthalt.

Weiter zu den Hotels in ilheus >>>
Disklaimer/ © Impressum - wir über uns Sitemap